header
Chronik des SSV

Chronik des SSV

Ein chronistischer und humoristischer Überblick über die Jahre 1929 bis 1957 von Horst Stawitzki

Im Info-Heft hat Manfred Hendricks bereits mit der ersten Darstellung begonnen. Es soll versucht werden, daß Vereinsgeschehen, natürlich auch aufgelockert mit Anekdötchen aus dem Vereinsleben zu schildern. Ich habe mich bereit erklärt, diese Aufgabe zu übernehmen. Sicherlich ist das kein leichtes Unterfangen, insbesondere für die Zeit vom Gründungsjahr bis zum 2. Weltkrieg. Einstmals vorhandene schriftliche Aufzeichnungen sind, aus welchen Gründen auch immer, verlorengegangen. Um noch einiges in Erfahrung zu bringen, bedurfte es der Unterstützung derer, die diese Zeit noch aktiv miterlebt haben. Hier was es insbesondere Heinrich John, selbst aktiver Spieler ab 1933, der mir noch wertvolle Hinweise geben konnte.

Die Darstellung ab dem Jahre 1946 fällt mir wesentlich leichter, da die Möglichkeit zur Rücksprache mit Mitgliedern besteht, die diesen Zeitabschnitt des Vereins mitgestaltet haben, und auch deshalb, weil ich ab diesem Jahre bis heute aktiv im Verein mitwirken konnte. Sicherlich wird nicht alles bis auf alle Einzelheiten, bis auf das Jahr oder den Monat genau noch zu verfolgen sein. Wesentlich erscheint es jedoch, daß die Darstellung einen Gesamtüberblick über die Vereinsgeschichte des SSV Weyerbusch bietet.

Zu erwähnen bleibt noch, daß ab 1950 die bis dahin eigenständigen Vereine Birnbach und Giershausen sich dem SSV Weyerbusch anschlossen. Auch von diesen Vereinen soll in einer der nächsten Folgen berichtet werden. In diesem Zusammenhang ergeht die Bitte an alle Vereinsmitglieder und Freunde des Vereins, eventuell noch vorhandene Unterlagen in Form von Bild- oder Schriftmaterial zur Verfügung zu stellen.