header
Fußball 07.05.2018 von Timo lenz

D2-Junioren SSV Weyerbusch U13: Fünfter Sieg in Folge

Im kleinen Derby gegen die JSG Altenkirchen/Neitersen III konnten unsere Jungs den 5. Sieg in Folge einfahren. In einer zerfahrenen 1. Halbzeit (1:0), in der man etliche Chancen arrogant und lustlos liegen lies, bedurfte es einer deutlichen Halbzeitansprache, um unseren Jungs mitzuteilen, dass es auch anders geht. Erstaunt sahen unsere mitgereisten Eltern in der 2. Hälfte ein komplett andere Spiel, in dem wir auf 6:0 erhöhten, aber immer noch etliche Torchancen nicht genutzt wurden. Kommende Woche erwarten wir die JSG Seck zum Heimspiel und hoffen auf den Ausbau der Serie.

Fußball 06.05.2018 von Ina Kohl

E1-Junioren SSV Weyerbusch U11: 4. Sieg in Folge

Am Freitag den 4.05.2018, stand das nächste Spiel für unsere E-Junioren an. Es ging nach Malberg gegen die Mannschaft des JSG Gebhardshainer-Land. 

Nach anfänglichen Unsportlichkeiten des Gegners, wobei unser Torwart verletzt und für wenige Minuten ausgetauscht werden musste, hatte der SSV Weyerbusch  das Spiel, wieder klar in der Hand. Am Ende stand es 5:2 für unsere Mannschaft und wir belegen Platz 2 der Tabelle.

Am Dienstag den 8.05.2018, erwarten wir den Tabellenführer, die JSG Altenkirchen II, auf heimischem Platz. Das Spiel startet um 18:00 Uhr.

 

Fußball 02.05.2018 von Alexander Stahl

D1-Junioren SSV Weyerbusch U13: Spitzenspiel und Lokalderby in Weyerbusch

Nach dem schweren Spiel in Roßbach ging die D1, wie schon im Hinspiel, ersatzgeschwächt in das Duell gegen den Nachbarn aus Neitersen/AK.

Durch die Ausfälle von Paul Becker und Luis Heiden musste einiges umgestellt werden. Niki Balensiefen übernahm die Kapitänsbinde und auch die Rolle des Sechsers von Paul. Das Spiel begann von beiden Seiten mit viel Respekt, den Mylo Kupfer aber schon nach 8 Minuten ablegte, zwei Abwehrspieler am Strafraum aussteigen ließ und unhaltbar zum 1:0 einschob.

In der Folge spielte sich das Spiel hauptsächlich in Höhe der Mittellinie ab.

Doch in der 20. Minute gab es dann quasi eine Kopie des 1:0 und der starke Mittelstürmer des Gastes konnte den Ausgleich erzielen. So ging es dann auch in die Halbzeit.

Auch nach dem Seitenwechsel sollte es keinem Team mehr gelingen einen Treffer zu erzielen oder sich nennenswerte Chancen zu erspielen. So Stand am Ende ein gerechtes 1:1 mit dem beide Mannschaften gut leben konnten. Neitersen/AK hatte auswärts gepunktet und der SSV, trotz des Ausfalls zweier Spieler und einiger Umstellungen, das Unentschieden gehalten.

Für die D1 wird es nun in den nächsten Spielen darum gehen trotz der Ausfälle zu punkten, um weiter in der Spitzengruppe der Tabelle zu bleiben.

Das Spiel gegen Neitersen/AK macht hier Hoffnung und das Team wird, wie in den letzten Spielen, alles dafür tun.

Fußball 02.05.2018 von Alexander Stahl

D1-Junioren SSV Weyerbusch U13: Hart erkämfter Auswärtssieg gegen die JSG Roßbach

Dienstag den 24.04.18 ging es für die D1 nach Marienrachdorf zur JSG Roßbach 2, wobei das Team des Gastgebers durch einige Spieler aus der 1. Mannschaft verstärkt wurde.

Von Beginn an entwickelte sich ein intensives Spiel bei dem beide Mannschaften zu guten Chancen kamen, diese aber nicht nutzen konnten. So ging es auch torlos in die Kabinen. Auch nach dem Wechsel ging es mit hohem Tempo beider Seiten weiter. Nach einem Eckball des Gastgebers gab der der Schiedsrichter völlig überraschend Strafstoß, nachdem der Ball aus kurzer Entfernung Kjell Berners an den angelegten Arm sprang.

Der Mittelstürmer der JSG Roßbach verwandelte souverän und ließ Leonard Seifen keine Chance. Doch der Gegentreffer und vor allem dessen zustande kommen setzen nun nochmal neue Kräfte beim Team des SSV frei. Und nachdem der Torwart des Gegners nur mit hohem Bein vor dem Strafraum klären konnte, gab es einen Freistoß für das Team aus Weyerbusch. Kapitän Paul Becker übernahm Verantwortung und nagelte den Ball unhaltbar in den Winkel. Nachdem Ausgleich war es dem Team des SSV anzumerken das man hier mehr als nur einen Punkt wollte. Jedoch gab es erst einen Rückschlag für die D1. Bei einem Zweikampf auf höhe Mittellinie stürzte Verteidiger Luis Heiden unglücklich auf die Schulter und brach sich hierbei das Schlüsselbein.

Durch den Ausfall von Luis musste einiges umgestellt werden im Team des SSV und Stürmer Leon Boll rückte in die Abwehr.

Der SSV erspielte sich noch einige gute Möglichkeiten und Mylo Kupfer war es dann, der nach Zuspiel von Nils Müller überlegt zum 2:1 einschob. Jetzt war das Team aus Roßbach wieder in Zugzwang, schaffte es aber zu keinem Zeitpunkt mehr die Defensive des SSV zu gefährden. So gab es am Schluss einen hochverdienten aber auch teuer bezahlten Auswärtssieg des SSV, da auch Paul Becker sich zum Schluss noch verletzte und wie Luis Heiden für die nächsten Spiele ausfallen wird.

Das Team wünscht den Jungs gute Besserung und hofft, dass sie bald wieder mit der Mannschaft auf dem Platz stehen können.

Fußball 01.05.2018 von Maik Pirzenthal

F1-Junioren SSV Weyerbusch U9: Zahlreiche Tore in Herschbach

Die JSG Salz erwartete uns letzten Freitag zum Meisterschaftsspiel auf ihrer top gepflegten Rasensportanlage in Herschbach (Oberwesterwald). Sonnenschein und angenehme Temperaturen erfreuten auch die mitgereisten Fans.

Für die Zuschauer gab es neben dem modernen Vereinsheim auch wieder viele Tore zu sehen.

Schon kurz nach dem Anpfiff konnten wir bereits den Führungstreffer erzielen. Unsere Mannschaft gab sich damit noch nicht zufrieden und so folgten noch weitere sieben Tore. Erst kurz vor Spielende gelang Salz durch einen schnellen Konter noch der Ehrentreffer. So endete das Spiel nach 40 Minuten mit einem Ergebnis von 1:8 Toren für den SSV.

Nächsten Samstag geht es zur JSG Derschen. Wir kennen die Mannschaft bereits von den vergangenen Hallenturnieren und stellen uns auf einen ernstzunehmenden Gegner ein!

Fußball 30.04.2018 von Alexander Stahl
Fußball 29.04.2018 von Alexander Stahl

104 Weyerbuscher in der BayArena

Zum Spiel der Werkself gegen den VfB Stuttgart ging es für Kinder und Eltern der Bambinis bis C-Jugend. Mit Auto und Bahn wurde die Fahrt unternommen und anschließend ging es auf die reservierten Plätze in Block F9.

Bei besten Fußballbedingungen startete das Spiel pünktlich um 18.30 Uhr und schon wenige Minuten später hatten wir die erste Entscheidung nach Videobeweis. So konnten wir auch mal hautnah miterleben, wenn eine Spielsituation mehrere Minuten nach der eigentlichen Aktion neu bewertet wird. Die Fans beider Lager quittierten die Entscheidung des Schiedsrichters mit einem lauten Pfeifkonzert! Da unsere Plätze nah am Gästebereich der Stuttgarter waren, bekamen wir wirkliche Stadionatmosphäre zu spüren. Obwohl die Werkself, besonders in der zweiten Spielhälfte, klare Spielvorteile hatte, endete das Spiel mit einem Auswärtssieg der Stuttgarter. Das Tor des Tages fiel direkt am Tor vor unseren Augen und war ein wirklich schöner Flugkopfball ins lange Eck.

Es war wieder ein schöner Tag in Leverkusen und für viele unserer Kinder auch der erste Stadionbesuch überhaupt. Wir danken daher Bayer Leverkusen für die verbilligten Eintrittskarten und hoffen auch in der kommenden Saison wieder Gast in der BayArena sein zu dürfen.

Fußball 29.04.2018 von Karsten Schumann

B-Junioren JSG Altenkirchen/Neitersen/Weyerbusch/Almersbach II U17: Nächste Mannschaftsabmeldung- JSG Weitefeld zieht B2 zurück

Nachdem die JSG Hammerland bereits zu Beginn auf einen Start in der Meisterrunde verzichtete, hat jetzt die JSG Weitefeld in der letzten Woche ihre B2 vom Spielbetrieb abgemeldet. Nun besteht die Meisterrunde nur noch aus 6 Mannschaften.

Fußball 29.04.2018 von Karsten Schumann

B-Junioren JSG Altenkirchen/Neitersen/Weyerbusch/Almersbach II U17: Endlich mal wieder drei Punkte!

Nach den beiden Sommerkicks zu Hause gegen Favorit JSG Lautzert und in Langenbach gegen JSG Guckheim (Ergebnisse siehe Stenogramme) konnten wir gestern die ersten drei Punkte in der Meisterrunde verbuchen. In einem Anfangs sehr schwachen Spiel konnte der Gastgeber mit 1 zu null in Führung gehen, weil bei uns so ziemlich alle Spieler Einsatz und Laufbereitschaft vermissen ließen. Ein Freistoß von uns sorgte später für den Ausgleich und auch ein wenig dafür, dass jetzt etwas mehr getan wurde. Die Folge waren endlich Torchancen, von denen wir zwei weitere nutzten. Die 3 zu 1 - Halbzeitführung und eine passende Kabinenansprache halfen den Jungs, noch etwas stärker zu werden und so behielten wir das Spiel im Griff. Bedenkt man, dass Nico Henning, der endlich sein erstes Saisontor geschossen hat, vier bis fünf weitere "Großchancen" liegen lies, wäre ein noch höheres Ergebnis möglich und aufgrund der zweiten Halbzeit letztendlich auch verdient gewesen. Jetzt sind es in dieser kleinen Meisterrunde nur noch zwei Spiele, die wir beide gewinnen wollen, um noch einen guten und versöhnlichen Saisonabschluss zu erwirken. Die Torschützen gestern waren Moritz Dielmann, Luca Künstler, Abdi Shuari Cali, Julius Hering, Kai Fuchs und Nico Henning. Sehr positiv fanden wir, Niklas und ich, dass die Jungs gestern  kein böses (oder ungeschicktes) Foulspiel getätigt haben und weder mit dem Schiedsrichter noch mit Gegenspielern gemeckert haben. So kann man sich dann in einem Spiel auch auf das Wesentliche konzentrieren und bringt durch Nebenkriegsschauplätze keine Unruhe rein. Weiter so Jungs!

Fußball 25.04.2018 von Ina Kohl

E1-Junioren SSV Weyerbusch U11: 6:1 Heimsieg gegen den TSV Liebenscheid

Am 24.04.2018 empfing der SSV Weyerbusch den TSV Liebenscheid.

Auf heimischem (Kunst)rasen holte der SSV wichtige 3 Punkte und gewann das Spiel mit 6:1. Es war ein spannendes Spiel, in dem unsere Mannschaft dem Gegner klar überlegen war. Jedoch kämpfte der Gegner bis zur letzten Sekunde und gab nie auf. 

Der Sieg wurde wieder lautstark in alter Tradition in der Kabine gefeiert. 

So kann es weitergehen!!

Zurück 1 2 4 5 6 7 8 9 ... 21 22
Beitragsarchiv