header
Fußball 15.03.2018 von Alexander Stahl

Die 100.000 Coins sind voll!!! Danke - Danke - Danke

Liebe UnterstützerInnen,

wir bedanken uns für die großartige Unterstützung unseres Projektes! Es ist geschafft! Seit einigen Tagen sind die 100.000 Coins erreicht und so freuen wir uns bereits darauf, die beantragten Tore bestellen zu können.

Wie in der Projektbeschreibung dargelegt, werden wir weitere Tore und Materialien für den Spiel- und Trainingsbetrieb unserer Jugendmannschaften anschaffen. Diese können dann auch direkt eingesetzt werden und verbessern unsere Ausstattung weiter.

Wir sind sehr froh und dankbar für die tolle Unterstützung unserer Jugendarbeit durch Trainer, Eltern, Sponsoren/Förderer, können aber auch weiterhin jede Hilfe gebrauchen. Wenn Sie uns also helfen wollen/können - als Trainer/Betreuer, Förderer oder Organisationshilfe bei einer unserer Veranstaltungen - zögern Sie nicht und sprechen uns an. Die Kontaktdaten sind auf der Homepage ersichtlich.

https://www.skwws-heimatliebe.de/project/jugendarbeit-als-schlussel-fur-das-vereinsleben/

Fußball 14.03.2018 von Maik Pirzenthal

F1-Junioren SSV Weyerbusch U9: Hallenturnier der JSG Wippetal

Am Samstag fuhren wir zum letzten Hallenturnier in dieser Saison. Die JSG Wippetal veranstaltete dieses in der Sporthalle der Realschule Plus in Wissen.

Unter dem Motto: „Der frühe Vogel trifft das Tor“ startete die Veranstaltung um 9:00 Uhr.

Das Turnier wurde in zwei Gruppen ausgetragen. Unser Programm für den Tag lautete:

  • SV Morsbach
  • JSG Wisserland 2
  • JSG Wippetal 2
  • JSG Wippetal 3

Beim ersten Spiel traten wir gegen die „JSG Wippetal 2“ an. Ein schönes Spiel, was zudem auch noch zu unseren Gunsten ausging, hielt die Motivation hoch.

Die folgende Spielpause (fast eine Stunde) nutzten unsere Jungs zum zweiten Frühstück und kauften nebenbei die Losbude leer.

Gestärkt ging es dann in die zweite Partie. Wippetals F3 hat nicht nur einen guten Keeper, auch das Tor schien in der Pause kleiner geworden zu sein. Hier haben sich die Jungs ganz schön die Zähne ausgebissen. Nach gefühlten 30 Schüssen auf (oder neben) das gegnerische Tor stand es immer noch 0:0. Für die JSG lief es hingegen besser. Die Chancenausnutzung passte: „Jede Chance ein Treffer“. Das Spiel endete 1:0 für die JSG Wippetal F3.

In den weiteren Spielen konnten wir die „JSG Wisserland F2“ mit 3:1 und den „SV Morsbach“ mit 1:0 besiegen.

Nach dem Turnier machte der Besuch des Spiels unserer 1. Mannschaft den Fußballsonntag (fast) perfekt!

Unsere Hallensaison ist jetzt abgeschlossen. Nun freuen wir uns auf die kommenden Rückrundenspiele unter freiem Himmel!

Fußball 12.03.2018 von Mike ramme

1. Mannschaft: STEFAN HERTLING VERLÄNGERT BEIM SSV!

Trainer Stefan Hertling hat seinen Vertrag beim A-Ligist SSV Weyerbusch vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2019 verlängert.

Präsidium und Abteilungsvorstand zeigen sich zufrieden: „Stefan Hertling hat sich vom ersten Tag an mit Haut und Haaren auf den SSV eingelassen und die DNA des Vereins schnell verstanden. Seine Arbeit trägt schon in diesem Jahr Früchte, eine sportliche Entwicklung ist erkennbar und der Weg, der eingeschlagen wurde, ist noch lange nicht zu Ende.“

Zudem steht Hertling voll hinter der Vereinsphilosophie des SSV, auch in Zukunft auf den eigenen Nachwuchs zu setzen.

Auch der Trainer zeigt sich begeistert und freut sich, den SSV auch in Zukunft nach vorne zu bringen.

Fußball 10.03.2018 von Alexander Stahl

Bambinis SSV Weyerbusch ab 2013: Sechs tolle Spiele beim Turnier der JSG Wippetal

Sechs Spiele von je neun Minuten Länge absolvierten unsere Bambinis beim Turnier der JSG Wippetal in Wissen. In je zwei Spielen gegen die Kinder der JSG Wissen I, JSG Friesenhagen und die JSG Hamm zeigten unsere Kinder tolle Aktionen und konnten insgesamt zehn Tore erzielen. Dabei gab es zwei Sieg und drei Unentschieden zu bejubeln und zum Glück nur eine Niederlage. Klasse waren die vielen schönen Pässe der Kinder, durch die so mancher Treffer vorbereitet wurde. Jetzt geht es bald wieder ins Freie und dort starten wir mit dem Osterturnier der JSG Hamm am 31.03.2018!

Fußball 07.03.2018 von Mike ramme

1. Mannschaft: SSV-COACH HERTLING: BEREIT FÜR DAS ERSTE KRÄFTEMESSEN

Vor dem ersten Spiel in 2018 blickt unser Coach Stefan Hertling auf die Vorbereitung zurück und gibt zudem noch einen kurzen Ausblick auf das Spiel gegen Niederfischbach:

 

Die Vorbereitung ist gut verlaufen, trotz schlechter Witterungsbedingungen konnten wir 95 % unserer Vorbereitung durchziehen, einzig die Spiele gegen die A-Jugend (Altenkirchen-Neitersen) und gegen die zweite Garnitur der SG Ellingen mussten abgesagt werden. „Wir sind aber nicht die einzige Mannschaft, die mit der Witterung zu kämpfen hatte.“

Im Durchschnitt waren 15 Spieler in der Vorbereitung am Start, berufs- und krankheitsbedingt gab es ein paar Ausfälle. Ein großer Dank geht an Matthias Diensberg, der die Jungs beim Bootscamp durch ein intensives Krafttraining körperlich noch ein Stückchen weitergebracht hat.

 

Am Sonntag gegen Niederfischbach sind bis auf Marius Schmidt (verletzt), Fabian Fischer (Meisterprüfung Feier) und Fabian Schmitt (Urlaub) alle Spieler an Bord. Die Stimmung in der Mannschaft ist gut. „Die Jungs freuen sich auf den Punktstart.“ „Wenn wir die Power, die Einsatzbereitschaft und den Elan mit ins Spiel nehmen, den wir in der Vorbereitung an den Tag gelegt haben, dürfte es nur einen Sieger geben und das ist der SSV. Wir müssen uns nur an unsere Vorgaben halten und von Beginn an da sein.“ Als weitere Motivationsspritze sollte das Hinspiel gelten, wo der SSV am Adlerhorst mit 0:4 unterging.

 

„Ich hoffe, dass wir so schnell wie möglich die Punkte einfahren, um eine sorgenfreie Saison ohne Abstiegssorgen spielen zu können, und wir fangen am besten am Sonntag damit an.“

Fußball 06.03.2018 von Daniel john

Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung

Am Donnerstag, den 1. März 2018, fand im Vereinsheim die Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung statt.

Der Abteilungsvorsitzende Ottmar Hassel begrüßte zunächst die etwa 60 anwesenden Mitglieder und man gedachte der im vergangenen Jahr verstorbenen Vereinskameraden/innen.

Es folgten die einzelnen Geschäftsberichte: Jugendleiter Alexander Stahl berichtete aus dem Jugendfußball. Er gab einen Überblick über die am Spielbetrieb teilnehmenden Mannschaften und bedankte sich für das Engagement der ehrenamtlich tätigen Trainer und Betreuer. Das im Vorjahr erstmals veranstaltete vereinseigene Ferien-Camp für Kinder soll auch in den kommenden Sommerferien wieder angeboten werden. Frauen Obmann Ralf Birkenbeul stellte anschließend die Situation der Frauenmannschaft dar, die nun im zweiten Jahr in der Bezirksliga Ost antritt. Gerne möchte man künftig wieder eine oder mehrere eigenständige weibliche Jugendmannschaften im Spielbetrieb stellen, dieses Vorhaben soll in den kommenden Monaten angegangen werden. Zum Abschluss berichtete Geschäftsführer Mike Ramme umfassend zu den drei Seniorenmannschaften und zu den „Alten Herren“.

Anschließend verlas Daniel John den Kassenbericht der Fußballabteilung. Nachdem hierzu keine Wortmeldungen erfolgten, schlug Kassenprüfer Udo Diedrich die Entlastung des Abteilungsvorstandes vor, welche durch die Versammlung bei der anschließenden Abstimmung bestätigt wurde.

Weiterhin stand der Tagesordnungspunkt Neuwahlen auf dem Programm. Präsident Friedhelm Kohl verabschiedete den Vorsitzenden der Fußballabteilung Ottmar Hassel, den stellvertretenden Vorsitzenden Hartmut Hassel sowie Anke Feurich-Löhmer, Robert Walterschen und Hans Helmut Schneider, die sich allesamt nicht mehr zur Wahl stellten, mit einem kleinen Präsent.

Die Neuwahl brachte folgende Besetzung des Abteilungsvorstandes Fußball mit sich: 1. Vorsitzender Alexander Völz, 2. Vorsitzender Heiko Zelmer, 1. Geschäftsführer Mike Ramme, 2. Geschäftsführer Uli Balensiefen, 1. Jugendleiter Alexander Stahl, 2. Jugendleiter Andreas Reinhardt, 1. Abteilungsleiter Frauenfußball Ralf Birkenbeul, 2. Abteilungsleiterin Frauenfußball Julia Müller, 1. Kassenwart Daniel John, 2. Kassenwart Philipp Schneider, Aktivensprecher Marius Schmidt, Beisitzer Timo Lenz, Christian Müller, Michael Schulz und Stefan Walterschen.

Fußball 26.02.2018 von Maik Pirzenthal

F1-Junioren SSV Weyerbusch U9: Wäller Soccer Cup

Zum „Wäller Soccer Cup“ sind wir am Samstag in die Großsporthalle nach Gebhardshain gereist. Die JSG Norken-Mörlen-Nauroth veranstaltet jedes Jahr dieses schöne Fußballereignis. Wir sind schon seit vielen Jahren Gast dieser Veranstaltung.

Das Hallenturnier wurde nach den bekannten Futsal-Regeln bestritten. In der Vorrunde waren die Teams in zwei Gruppen aufgeteilt. Wir teilten unsere Gruppe mit den Mannschaften: JSG Norken-Mörlen-Nauroth 2, JSG Derschen und JSG Westerburg.

Zwei Teams sind leider nicht zum Turnier erschienen. Die Turnierleitung reagierte prompt und verlängerte die Spielzeiten von 8 auf 10 Minuten.

Erfahrungsgemäß brauchen wir erst mal ein bis zwei Spiele, um uns an die Halle und den Futsal-Ball zu gewöhnen. So auch am Samstag! Im ersten Spiel standen wir dem Gastgeber gegenüber. Die gute Leistung des gegnerischen Keepers verhinderte unseren Erfolg. Wir trennten uns mit einem Unentschieden.
Das zweite Spiel ging dann an die JSG Derschen. Gegen den späteren Turniersieger blieb unsere Mannschaft chancenlos!
Im letzten Spiel der Vorrunde schafften wir gegen die JSG Westerburg dann doch noch einen Sieg und hatten damit das Spiel gegen die JSG Alpenrod um Platz drei in der Tasche.

Ein spannendes Finale spendierten uns die Teams Kölbingen und Derschen. In der regulären Spielzeit konnten beide Mannschaften zwei Tore erzielen. Erst beim Elfmeterschießen setzte sich die JSG Derschen durch und gewann verdient das Turnier.

Mit dem Sieg im „kleinen Finale“ verabschiedeten wir uns vom „Wäller Soccer Cup 2018“. Wir werden im nächsten Jahr bestimmt wieder dabei sein!

Fußball 25.02.2018 von Alexander Stahl

Bambinis SSV Weyerbusch ab 2013: DFB-Mobil zu Gast in Weyerbusch

Am 22.02.2018 besuchte das DFB-Mobil die jungen KickerInnen des SSV in der Sporthalle. Zu Beginn wurden die Eltern eingebunden und schon wurde durch Reifen gelaufen, gesprungen oder gedribbelt. Anschließend konnten sich die Eltern etwas erholen, aber für die 34 Kinder ging es erst richtig los. Bei allen Übungen und Spielen stand der Ball im Mittelpunkt und die DFB-Trainer Manfred Rehbein und Burkhardt Lau vermittelten viel Spaß und Freude. Die Beiden fanden genau den richtigen Ton und die Kinder fegten und flitzten durch die Halle, dass es eine Freude war. In den Abschlussspielen ging es dann hin und her, sodass viele Tore bejubelt werden konnten. Zum Ende des Trainings bedankten sich die DFB-Trainer bei den Kindern für das tolle Mitziehen beim Training und wurden mit einem kräftigen 1, 2, 3 – Weyerbusch verabschiedet. Der SSV bedankt sich sehr herzlich bei den beiden DFB-Trainern Manfred Rehbein und Burkhardt Lau und freut sich schon auf den nächsten Besuch!

Fußball 19.02.2018 von Alexander Stahl

Wir trauern um Hans-Ullrich Trifan

Am vergangenen Mittwoch verstarb unser „Ulli“ nach langer schwerer Krankheit. Wir trauern mit seiner Frau Gisela und den beiden Söhnen Torsten und Martin, sowie ihren Familien.

Ulli Trifan hat einen festen Platz in unseren Herzen. Wir sind durch die Nachricht seines Todes unendlich traurig, aber auch dankbar, dass wir über viele Jahre ein wichtiger Teil seines Lebens sein durften. Seine Verdienste um den Fußball und die Geselligkeit im SSV Weyerbusch (silberne Ehrenplakette und Sportler des Jahres) machen nur einen Teil unserer Wertschätzung aus. Ulli war viele Jahre Spieler, Betreuer, Vorstandsmitglied, Vereinswirt usw., aber viel wichtiger waren immer seine Menschlichkeit und sein Bestreben für andere, für die Mannschaft, den Verein da zu sein. Unvergessen dabei sein Einsatz beim Bau und der Erhaltung unseres Vereinsheims, das er für uns zu einem besonderen Ort gemacht hat. Diese Art und seine Freundschaft genossen zu haben, bedeuten uns mehr als wir momentan ausdrücken können. Für Ulli war ein Text, der auch auf SSV-Aufklebern abgedruckt wurde, mehr als ein paar Worte, denn er stand für – Freunde SSV!

Seinen Söhnen gab er die Liebe zu seinem BvB und unserem SSV mit – Echte Liebe halt. Dir, liebe Gisela, danken wir für die Unterstützung und die Rücksichtnahme, ohne die Ulli`s Engagement für uns nicht möglich gewesen wäre.

Die unzähligen Geschichten und Anekdoten, die viele von uns mit Ulli verbinden, werden immer wieder erzählt und geteilt werden. Wir werden dabei gemeinsam weinen, aber auch lachen und uns über die zusammen verbrachte Zeit freuen. Diese Erinnerungen verdanken wir Ulli und Euch.

In Dankbarkeit sagen wir - Mach´s gut lieber Ulli!

Fußball 18.02.2018 von Alexander Stahl

Bambinis SSV Weyerbusch ab 2013: Tolle Spiele trotz Unterzahl

Erfolgreicher Auftritt unserer Bambinis beim Turnier der JSG Kroppach in Hachenburg. Am Sonntag, den 18.02. brach man leider mit nur sechs Kindern zum Turnier nach Hachenburg auf. Eigentlich keine wirklich guten Voraussetzungen für gute Spiele.

Im ersten Spiel musste man sich mit der JSG Hellenhahn messen, die eine wirklich gute Truppe am Start hatte. Mit Glück und Geschick konnte man dieses Spiel aber sogar gewinnen, obwohl man die gesamte Spielzeit mit einem Spieler weniger auf dem Feld war. Anschließend gab es ein 0:0 gegen den SSV Hattert. Leider konnte man in diesem Duell seine Überlegenheit nicht nutzen, aber in Unterzahl ist das auch manchmal etwas schwieriger. Gegen die Mannschaft der JSG Bitzen gab es anschließend eine Niederlage. Bitzen erzielte zwei schnelle Tore und unseren Kindern gelang leider nur der Anschlusstreffer. Gegen Westerburg, einen sehr guten Gegner, erspielte man sich ein 1:1.

Insgesamt haben die Kinder wirklich klasse gespielt, besonders wenn man bedenkt, dass alle Spiele in Unterzahl durchgehalten werden mussten. Als Belohnung gab es zum Abschluss die verdienten Medaillen für alle!

Zurück 1 2 4 5 6 7 8 9 ... 19 20
Beitragsarchiv